Acer bringt interaktive Business-Projektoren

Acer S1213Hne und S1212 ab sofort erhältlich

Acer veröffentlicht zwei neue Beamer für Bildungseinrichtungen und Geschäftskunden: Die Acer S1213Hne (799 Euro) und S1212 (729 Euro) sind ab sofort im Handel erhältlich. Der S1213Hne unterstützt stereoskopisches 3D und löst nativ mit 1024 x 768 Bildpunkten auf. Er projiziert nativ in 4:3 lässt sich aber auch auf 16:9 umschalten. Der Kontrast liegt bei 17.000:1 und die maximale Helligkeit bei 3000 ANSI Lumen (2400 Lumen im Eco-Modus). Als Lebensdauer der Lampe gibt Acer bis zu 5000 Stunden im normalen Modus an.

Anzeige

Ab Werk verfügt der Acer S1213Hne über Stereo-Lautsprecher mit 2 Watt. Die Maße betragen 272 x 229 x 104 mm bei einem Gewicht von 2,7 kg. Als Anschlüsse stehen HDMI, zweimal VGA, Composite Video, S-Video, dreimal 3,5 mm Audio (einmal als Eingang), einmal L/R Audio, LAN, RS232, Mini-USB sowie ein Infrarot-Empfänger zur Smartpen-Bedienung bereit. Im Lieferumfang sind enthalten: Stromkabel, VGA-Kabel, IR-Fernbedienung mit PgUp/PgDn Funktion, Batterien für die Fernbedienung, Linsenklappe, Gebrauchsanweisung auf CD, gedruckte Schnellstartanleitung sowie eine PIN Sicherheitskarte.

Der Acer S1212 legt nach mit nahezu identischen Spezifikationen, verzichtet aber auf die LAN-Schnittstelle und die Touchpen-Fähigkeiten des höherwertigen Acer S1213Hne. Auf beide Beamer gewährt Acer zwei Jahre Garantie – ein Jahr auf die Lampe ohne Stundenbegrenzung und fünf Jahre auf den DLP-Chip.

Acer hebt für die Acer S1213Hne und S1212 abschließend die Short-Throw-Technik hervor, die besonders kurze Projektionsabstände zu Leinwänden erlauben soll. Somit eignen sich die Beamer auch für enge Räumlichkeiten.


Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.