MSI kündigt neue AMD Radeon an

Hersteller nennt Preise und technische Daten

MSI hat Grafikkarten aus den Serien AMD R9- bzw. R7-200 angekündigt. Zunächst sind da die R9 280X und R9 270X mit der Kühllösung Twin Frozr IV Beide Modelle sind ab Mitte Oktober zu den Preisen von jeweils 299 bzw. 199 Euro erhältlich. MSI veröffentlicht die R9 270X auch als Hawk-Version für 219 Euro. Es folgt die R7 260X für 129 Euro. Ergänzend hat MSI die R7 250 mit wahlweise 1 GByte GDDR5-RAM oder 2 GByte GDDR3-RAM angekündigt. Die Preise bleiben beide Male bei 99 Euro. Das Schlusslicht markiert die R7 240 mit 2 GByte GDDR3-RAM für 79 Euro. Einige der Grafikkarten sind ab Werk übertaktet.

Anzeige

MSI geht auch bei den Taktraten ins Detail: Die R9 280X taktet die GPU mit 1000 MHz bzw. 1050 MHz im Boost-Modus. Für die 3 GByte GDDR5-RAM legt man effektiv 6 GHz an. Angebunden ist der Speicher über eine 384-bit-Schnittstelle. Als Anschlüsse stehen HDMI, Dual-DVI-I und zweimal Mini-DisplayPort zur Verfügung. Diese Grafikkarte misst 269 x 128 x34 mm bei einem Gewicht von 849 Gramm. Als maximalen Verbrauch gibt MSI 250 Watt an.

Die MSI R8 270X taktet mit 1070 bzw. 1120 MHz im Boost-Modus. Der Takt für die 2 GByte GDDR5-RAM beläuft sich auf effektiv 5600 MHz. Angebunden ist der Speicher über eine Schnittstelle mit 256-bit. Als Anschlüsse sind dieses Mal DisplayPort, HDMI, Dual-DVI-D und Dual-DVI-I integriert. Als Maße gibt MSI 260 x 129 x 38 mm an. Der Stroverbrauch soll maximal bei 161 Watt liegen.

Für die R9 270X HAWK erhöht MSI den GPU-Takt auf 1150 MHz, während die restlichen Spezifikationen identisch bleiben. Lediglich die Maße fallen noch etwas anders aus und liegen bei 263 x 126 x 38 mm.

Die MSI R7 260X 2GD5 OC taktet die GPU mit 1175 MHz und legt effektiv 6500 MHz für die 2 GByte GDDR5-RAM an. Letzterer ist über eine Schnittstelle mit 128-bit angebunden. Bei dieser Grafikkarte verbaut MSI Anschlüsse für DisplayPort, HDMI, Dual-DVI plus Dual-DVI-D. Der maximale Stromverbrauch soll bei 105 Watt liegen. Als Maße nennt man 203 x 123 x 36 mm.

Die MSI R7 250 2GD3 OC legt 1050 MHz Takt bzw. 1100 MHz im Boost-Modus an. Die 2 GByte GDDR3-RAM takten mit 1800 MHz bei einer 128-bit-Anbindung. Als Anschlüsse hat man hier HDMI, VGA und DVI-D an Bord. Der Verbrauch liegt laut MSI maximal bei 48 Watt. Als Maße sind 108 x 111 x 35 mm angegeben. Im Vergleich nutzt die gleich teure MSI R7 250 1GD5 OC lediglich anderen Speicher: 1 GByte GDDR5-RAM mit effektiv 4600 MHz Takt. Zur R7 240 mit 2 GByte GDDR3-RAM macht MSI noch keine weiteren Angaben – das Modell sollte den Standard-Spezifikationen entsprechen.






Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.