AMD: Neue R9 280X mit Tahiti XTL?

Stille Revision sei geplant

Aktuellen Gerüchten zufolge soll AMD für den November eine stille Revision seiner Grafikkarte Radeon R9 280X planen. Bisher nutzt dieses Modell die GPU Tahiti XT2. AMD möchte aber angeblich ab November den Chip Tahiti XTL einsetzen. Quellen aus der Industrie behaupten, AMD habe jenen Chip von Anfang an verwenden wollen, sei aber mit der Produktion nicht rechtzeitig fertig geworden. Die Veränderung im November soll sich deshalb „heimlich“ und ohne Ankündigungen vollziehen. Besitzer einer R9 280X werden dann nur am BIOS feststellen können, welcher Chip enthalten ist.

Anzeige

Die Unterschiede zwischen dem Tahiti XT2 und XTL sollen sich vor allem auf den Stromverbrauch beziehen. Offen ist aktuell aber ohnehin, ob an den Meldungen etwas dran ist. AMD hat sich zu den Meldungen um eine Radeon R9 280X mit Tahiti XTL eines Kommentares enthalten.

Quelle: Ocaholic

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.