Samsung: Faltbare Bildschirme ab 2015

Biegsame Modelle bereits ab 2014

Anlässlich des Analyst Day in Südkorea hat Samsung ein paar neue Informationen zu seiner Strategie für die nächsten Jahre ausgeplaudert. Geschäftsführer Hyun Kwon hat anhand einer Präsentation (siehe Bild) auch interessante Pläne für kommende Smartphones enthüllt. 2014 soll zunächst das Galaxy Round mit einem „curved“ Display auf den Markt kommen. Diese Technik will Samsung weiterentwickeln, so dass Ende 2014 bis Anfang 2015 auch tatsächlich biegsame Geräte erscheinen könnten. Der nächste Schritt sind vollständig faltbare Bildschirme, die für Ende 2015 bis Anfang 2016 angedacht sind.

Anzeige

Auf Messen haben Samsung und andere Hersteller biegsame und faltbare Bildschirme für mobile Endgeräte bereits desöfteren vorgestellt. Es wird spannend zu sehen, wann die Technik erstmals den Massenmarkt erreicht und wie Kunden die neuen Varianten aufnehmen. So stießen die „curved“ Modelle, wie das LG G Flex, zumindest bei uns im Forum auf gemischte Reaktionen.

Quelle: SammyHub

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.