AMD senkt APU-Preise

Führt zudem neue Chips ein

AMD hat die Preise einiger APUs gesenkt: Der A6-6400K kostet nun nur noch 62 statt 71 US-Dollar. Auch der A8-6500 fällt im Preis von 112 auf 97 US-Dollar. Für den A8-6600K gelten jetzt ebenfalls 97 statt 112 US-Dollar als Preis. Zudem listet AMD nun den neuen A10-6790K für 122 US-Dollar. Es handelt sich um einen Quad-Core mit 4 GHz Takt, 4 MByte L2-Cache, HD 8670D als Grafikkern und 100 Watt Verlustleistung (TDP). Neu in AMDs Preislisten sind auch die FX-9370 für 224 und FX-9590 für 306 US-Dollar.

Anzeige

Der AMD FX-9370 mit acht Kernen und 8 MByte L3-Cache legt maximal 4,4 GHz Takt an und kommt mit einer Verlustleistung von 220 Watt (TDP) daher. Der AMD FX-9590 mit abermals acht Kernen bleibt bei dieser Verlustleistung, identischem Cache und legt 4,7 GHz Takt an. In Deutschland sind alle genannten Chips bereits erhältlich.

Quelle: CPU-World

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.