Bald MP3 und DLNA an der PS4?

Shuhei Yoshida macht Versprechungen

Zur Veröffentlichung am 29.11.2013 wird die Sony Playstation 4 weder MP3 und Audio-CDs noch Blu-ray 3D abspielen können. Auch DLNA-Unterstützung für die Verwendung als Medien-Server glänzt erstmal durch Abwesenheit. Nachdem das Fehlen der genannten Funktionen durch die Community scharf kritisiert worden ist, insbesondere, da alle Features an der betagten PS3 verfügbar sind, meldet sich nun der Präsident der Sony Worldwide Studios, Shuhei Yoshida, zu Wort. Sony wolle alle genannten Funktionen „irgendwann“ auch an der PS4 einführen.

Anzeige

Yoshida stellt sich dabei auch der oft geäußerten Kritik Sony wolle durch den Verzicht auf Unterstützung für MP3 und Audio-CDs Kunden zu Music Unlimited locken: „Nein, das haben wir keineswegs bewusst so beabsichtigt. So ist das keinesfalls.“ Interessanterweise betont Yoshida nun, dass die PS4 in erster Linie eine Spielekonsole sei und die Entertainment-Funktionen nicht im Zentrum stünden. Zudem habe Sony noch etliche neue Features für die Konsole in Planung und die Erfahrung an der PS4 werde sich noch stark weiterentwickeln und erweitern.

Der Präsident der Sony Worldwide Studios zeigt auch einen gewissen Humor: „Die Kunden unterhalten sich normalerweise kaum über Audio-CD- und MP3-Wiedergabe an den Playstation-Plattformen, oder? Fehlen die Funktionen aber, werden plötzlich alle verrückt und drohen mit der Streichung ihrer Vorbestellungen.“ Laut Yoshida sei es aber nie darum gegangen jene Funktionen bewusst zu streichen. Vielmehr habe von Anfang an festgestanden, dass man sie liefern werde – nur habe man es eben nicht direkt zum Launch geschafft.

Quelle: GiantBomb

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.