Xbox One: Microsoft streicht Demo-Zwang

Entwickler entscheiden selbst

Microsoft hat bisher an seiner Xbox 360 vorausgesetzt, dass Entwickler / Publisher von herunterladbaren Spielen der Sparte „Xbox Live Arcade“ zu jedem Game auch eine kostenlose Demo-Version anbieten müssen. Diesen Zwang hebt man an der Xbox One nun auf und überlässt den Studios selbst die Entscheidung. Warum Microsoft plötzlich diesbezüglich seine Strategie geändert hat, lässt der Konzern offen. Vielleicht gab es seitens der Entwickler wegen Microsofts Demo-Zwang in der Vergangenheit Beschwerden.

Anzeige

Dennoch ist davon auszugehen, dass zu den meisten Veröffentlichungen unter Xbox Live Arcade auch weiterhin kostenlose Schnupper-Versionen angeboten werden. Zumindest wenn die Entwickler und Publisher davon ausgehen, dass eine Demo-Variante die Verkaufszahlen des Spieles ankurbeln könnte.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.