Google Android 4.3 für Galaxy S3

Auslieferung hat letzte Woche begonnen

Samsung hat bereits letzte Woche begonnen das Update auf Google Android 4.3 in Deutschland für sein Galaxy S3 auszuliefern. Zunächst waren die Update-Server allerdings wieder hoffnungslos überlastet, so dass viele Besitzer des Smartphones bis Sonntagnacht auf die Freigabe des Downloads warten mussten – oder auf die PC-Software KIES ausgewichen sind. Das Samsung Galaxy S3 macht somit direkt den Sprung von Google Android 4.1 auf 4.3 und erhält dank des Updates unter anderem eine überarbeitete Kamera-App sowie einen neuen Videoplayer.

Anzeige

Auch sind nun mehr Anpassungsoptionen für den Lockscreen integriert und die Benachrichtigungsleiste wurde dem S4 und Note 3 angeglichen. Im Homescreen erscheint sie nun transparent und es sind weitere Einstellungsmöglichkeiten für etwa Screen-Mirroring und Co. vorhanden. Zudem unterstützt das S3 nun Bluetooth 4.0 LE und damit auch die Vernetzung mit der Smart Watch Galaxy Gear. Apps lassen sich nun, wie lange von Anwendern gewünscht, leicht auf die SD-Karte verschieben. Auch TRIM-Unterstützung zur optimierten Verwaltung des Flash-Speichers kommt hinzu.

Das Update auf Google Android 4.3 für das Samsung Galaxy S3 bringt ca. 430 MByte auf die Waage. Wer sich die neue Firmware noch nicht heruntergeladen hat, sollte die Update-Server manuell überprüfen.

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.