Bloody: Gaming-Mäuse mit Zielhilfe

''HEADSHOT FPS'' korrigiert automatisch das Verziehen der Maus

Am CeBIT-Messestand der Gaming-Pheripherie-Marke „Bloody“ (Tochter von A4Tech) konnte man die komplette neue Produktpalette des Herstellers bewundern. Bei den Mäusen gab es einige interessante neue Modelle zu sehen, die auf ein sehr nützliches Feature setzen. „HEADSHOT FPS“ soll dafür sorgen, dass die Software eine automatische Korrektur des Verziehens einer Waffe veranlasst (AIM-BOT?). Außerdem gab es ein USB-Headset und eine mechanische Tastatur für PC-Gamer.

Anzeige

Die Marke Bloody wurde bis jetzt hauptsächlich in Asien und Russland vertrieben, soll sich nun aber auch auf dem europäischen Markt etablieren.
Gezeigt wurden uns die Kabel-Mäuse „ZL5“ und „TL8“, die es jeweils auch mit dem Zusatz „A“ gibt, das Software-Optionen wie das „HEADSHOT FPS“ freischaltet. Der Preisunterschied zwischen „A“ und ohne „A“ liegt bei 10 Euro. Diese Optionen können aber auch nachträglich erkauft und über ein Firmware-Update ermöglicht werden.
Die ZL5(A) und TL8(A) unterscheiden sich nur im Design, die Leistungsdaten sind gleich.

Natürlich ist auch eine Gamer-Funkmaus vertreten. Die „RT5“ kann mit den gleiche Futures aufwarten wie ihre kabelgebundenen Brüder. Hier wird ganz klar die Software von Bloody hervorgehoben, die 1-ms-Reaktionszeit erlaubt.

Die technischen Daten dieser drei Mäuse:

  • Switch: Omron Mircro Switch (20 Millionen Klicks)
  • Sesonrtyp: Laser, 8200 dpi
  • Tasten: 9 programmierbar
  • Gleitpad: Metall (geringer Widerstand)
  • Modus: 4-Waffen-Mode (z.B. HEADSHOT FPS)
  • Preise: ZL5/TL8 (50 Euro), mit A (60 Euro) / RT5 (60 Euro), mit A (70 Euro)
  • Reaktionszeit: 1ms WL5(A)

Das Bloody „G501“ ist ein USB-Headset, das dem Maus-Design sehr ähnlich sieht. Dieses Gamer-Headset kann sich ebenfalls mit einer speziellen Softwarelösung vom Markt absetzen und bietet verschiedene Einstellmöglichkeiten, um bestimmte Lautstärkequellen zu verstärken, z.B. das Nachladen des Gegners oder die Schritte.
Technische Daten:

  • Treiber: 40 mm
  • Frquenz: 20-20000 Hz
  • Sensitity: 100 dB (1 kHz)
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Kabellänge: 2,2 m
  • Gewicht: 258g

Die Bloody „B530“ ist eine mechnische Tastatur mit eigenen Switches aus dem Hause A4Tech. Das komplette Gamer-Keyboard ist beleuchtet und ist mit Silikonringen ausgestattet, so dass die Tastatur leiser „klickt“. Bei bedarf können noch weitere Silikonringe eingesetzt werden, um dem Anfänger das Finden der Tasten zu erleichtern.

UPDATE:
Die Namen der Mäuse wurden korrigiert.

Bloody ZL5, TL8, RT5
Bloody ZL5, TL8, RT5
HEADSHOT FPS
Bloody B530
Bloody G501
Bloody G501

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.