Kinect für Windows v2 im Sommer 2014

Wird mit Hub ausgeliefert

Microsoft hat bestätigt, dass sich die Veröffentlichung von Kinect für Windows v2 nähert. So haben die Redmonder im offiziellen Blog zu Kinect für Windows zwei kleine Bilder veröffentlicht, die das dezent überarbeitete Design zeigen. Etwa hat man das Symbol der Xbox One entfernt und durch eine deutlich dezentere Power-LED ersetzt. Der Sensor enthält im Lieferumfang einen Hub, an den die Kabel für den Sensor, USB 3.0 für die Verbindung zum PC und das Stromkabel angeschlossen werden. Ab Sommer 2014 soll die neue Kinect-Generation dann auch für Windows-PCs offiziell zur Verfügung stehen.

Anzeige

Kinect kann in der neuen Version Videos mit 1080p aufzeichnen und auch bei schlechten Lichtbedingungen deutlich besser Bewegungen erfassen. Zudem kann der Sensor nun sechs statt zwei Personen parallel scannen und deren Bewegungen auswerten. Zudem können mehrere, auf Kinect angewiesene Apps nun parallel laufen.


Quelle: Microsoft

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.