Künstliche Intelligenz in Firmen-Aufsichtsrat

Validating Investment Tool for Advancing Life Sciences stellt sich vor

Die britische Firma Aging Analystics UK hat mit dem „Validating Investment Tool for Advancing Life Sciences“ alias VITAL eine künstliche Intelligenz für Unternehmen vorgestellt. Die KI soll Investitionsmöglichkeiten für Konzerne evaluieren. Als Clou haben die Entwickler bereits bestätigt, dass VITAL bei der Firma Deep Knowledge Ventures in Hong Kong sogar einen festen Platz als Mitglied im Aufsichtsrat innehat. Dort gibt die KI Investitionsempfehlungen für den medizinischen bzw. pharmazeutischen Markt.

Anzeige

Laut Medienberichten hat VITAL sich bereits an zwei tatsächlich vollzogenen Investitionen beteiligt. Sinn soll sein, dass die KI hohe Datenmengen akribisch auswertet und eventuell Potentiale und Risiken aufspürt, die menschliche Analysten übersehen haben. Zugleich betont Dimitry Kaminsky der Firma Deep Knowledge Ventures, dass es die Kombination aus maschineller Logik und menschlicher Intuition sei, welche erst den Ausschlag gebe. VITAL sei also eine Unterstützung für Bewertungen durch Menschen – keinesfalls ein Ersatz.

Quelle: BeatBeat

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.