HTC Tablet durch Wi-Fi Alliance zertifiziert

Hinweise auf "Flounder" verdichten sich

Die Wi-Fi Alliance hat ein neues Tablet des taiwanesischen Herstellers HTC zertifiziert. Es wäre seit Jahren das erste Tablet der Firma. Gerüchte um ein Modell mit dem Codenamen „Flounder“, das zeitweise auch als potentielles Google Nexus 9 gehandelt wurde, geistern ja bereits seit Wochen durchs Netz. Viel ist zu dem Modell aber noch nicht bekannt. Immerhin ist die Existenz durch die Zertifizierung nun bestätigt. HTC selbst hüllt sich jedoch weiterhin zu seinem neuen Tablet in einen Mantel des Schweigens.

Anzeige

HTCs „Flounder“ soll ab Werk Google Android L als Betriebssystem nutzen und Gerüchten zufolge mit einem Display mit 8,9 Zoll Diagonale aufwarten. Für das Innenleben rechnet man mit Nvidia Tegra K1.

Das letzte Tablet aus dem Haue HTC erschien 2011. Man darf also gespannt sein, ob dem Hersteller aus Taiwan der Wiedereinstieg glückt.

Quelle: UpLeaks(Twitter)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.