Absatz von Standard-Handys baut ab

Im ersten Halbjahr 2014 in Deutschland Abfall um 38 %

In Deutschland nehmen die Verkaufszahlen von regulären Standard-Mobiltelefonen bzw. sogenannten Feature Phones weiterhin stark ab. Zwischen April und Juni 2014 wurden hierzulande nur 644.000 traditionelle Mobiltelefone verkauft. Im ersten Halbjahr 2014 fiel der Absatz entsprechender Modelle um 38 % gegenüber dem Vorjahr ab. Alle Daten stammen von der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu). Dagegen verkauften die Hersteller im zweiten Quartal 2014 in Deutschland übrigens 5,2 Mio. Smartphones.

Anzeige

Allerdings baut auch im Smartphone-Markt das Wachstum ab: Es gab „nur“ noch eine Zunahme um 7,4 %.

Insgesamt zeichnet sich jedoch ab, dass die Tage der traditionellen Mobiltelefone mittelfristig gezählt sind. Da es Einstiegs-Smartphones bereits zu sehr günstigen Preisen gibt, verwundert diese Entwicklung auch kaum.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Statista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.