Amazon übernimmt Streaming-Dienst Twitch

Google bzw. YouTube als potentieller Käufer ausgeschieden

Eigentlich schien festzustehen, dass Google die Streaming-Plattform Twitch übernehmen würde. Man handelte 1 Milliarde US-Dollar als Kaufpreis. Google wolle Twitch in sein Video-Netzwerk YouTube integrieren, hieß es. Doch nun wird alles anders: Amazon hat offiziell bestätigt der neue Eigentümer von Twitch zu sein. Als Preis für die Übernahme sind 970 Mio. US-Dollar bestätigt. Ob Google zuvor ebenfalls in Verhandlungen mit Twitch stand, ist offen – offiziell bestätigt wurde nämlich weder seitens Google noch seitens Twitch etwas.

Anzeige

Was sich an Twitchs Struktur und Angeboten durch die Übernahme durch Amazon ändern wird, ist derzeit noch offen. Kürzlich sorgte Twitch in der Community für Ärger, nachdem eine Funktion den Betrieb aufnahm, die urheberrechtlich geschützte Musik in Gaming-Videos automatisch stummschaltete. Dabei wurden wohl auch zu Unrecht viele zulässige Videos erfasst. Mittlerweile ist Twitch aber zurückgerudert und bietet stattdessen Rechteinhabern die Möglichkeit strittige Videos zu melden.

Quelle: TheInformation

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.