Microsoft in Kürze mit eigener Smartwatch

Erscheine angeblich noch 2014

Microsoft plant laut dem Wirtschaftsmagazin Forbes für 2014 noch die Veröffentlichung einer eigenen Smartwatch. Das Gadget soll unter anderem zahlreiche Fitness-Funktionen, wie einen Pulsmesser, bieten und mit mehreren, mobilen Betriebssystemen kompatibel sein. Die Akkulaufzeit sei ein weiterer Schwerpunkt in der Entwicklung gewesen. So habe Microsoft darauf wert gelegt, dass die eigene Smartwatch mehr als zwei Tage mit nur einer Akkuladung auskomme. Als Veröffentlichungszeitraum visiere Microsoft die Feiertagssaison 2014 an.

Anzeige

Offen ist noch, wie viel die Smartwatch von Microsoft kosten soll, wie die Bezeichnung lautet und wie die technischen Daten aussehen. Kompatibel sei sie angeblich zu sowohl Apple iOS, Google Android als auch natürlich Windows Phone. Für seine Smartwatch selbst dürfte Microsoft wohl ein eigenes Betriebssystem nutzen. Dass die Redmonder Google Android Wear adaptieren, wirkt unwahrscheinlich.

Quelle: Forbes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.