Lenovo könnte BlackBerry übernehmen

Angebot angeblich noch im Laufe der Woche

Der chinesische Hersteller Lenovo hat angeblich Interesse daran den angeschlagenen, kanadischen Smartphone-Hersteller BlackBerry zu übernehmen. Laut anonymen Quellen wolle Lenovo BlackBerry noch im Verlauf dieser Woche ein konkretes Übernahmeangebot unterbreiten. Gerüchten zufolge könnte Lenovo zwischen 15 bis 18 US-Dollar pro Aktie zahlen. Lenovo soll bereits 2013 ein Angebot für BlackBerry gemacht haben. Damals schritt jedoch die kanadische Regierung ein. Aktuell enthalten sich sowohl Lenovo als auch BlackBerry zu den potentiellen Übernahmeplänen eines Kommentares.

Anzeige

Quelle: BenZinga

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.