Xbox One: Screenshot-Funktion erst ab 2015

Feature aufwändiger zu implementieren als gedacht

Microsofts Phil Spencer hat erklärt, dass das Dezember-Update für die Xbox One weniger umfangreich ausfallen werde, als die Aktualisierungen zuvor. Diesen Weg beschreite Microsoft, da man für Ende des Jahres mit vielen verkauften Konsolen rechne, die dann die Online-Belastung erhöhen. Somit wolle man sich nicht mit einem großen Update verkalkulieren. Entsprechend solle die Microsoft Xbox One auch erst 2015 die von vielen Nutzern geforderte Screenshot-Funktion erhalten. Spencer „nerve“ die entsprechenden Teams bereits.

Anzeige

So erklärt der Microsoft-Manager, dass verständlich sei, dass viele User auf die Screenshot-Funktion lauern: „Wir können Videos anfertigen. Klar, wie schwer kann es da sein, einfach einen einzelnen Frame festzuhalten?“, zwinkert Spencer. Zudem arbeite Microsoft auch daran die Installationszeiten an der Xbox One zu verkürzen. Auch hier sei aber erst für 2015 mit einem Update zu rechnen.

Quelle: IGN

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.