BenQ MW853UST+ für Dual-Screen-Projektion

Mit optionaler QCast-Wireless-Übertragung

BenQ veröffentlicht seinen Projektor MW853UST+, der die Dual-Screen-Projektion unterstützt. Das Gerät funktioniert mithilfe des optionalen QCast-Dongles sogar drahlos und kann so Inhalte in 1080p empfangen. Via NFC ist beispielsweise die Verbindung mit mobilen Endgeräten möglich. Zwei HDMI-Anschlüsse eröffnen weitere Verbindungsmöglichkeiten. Im Handel ist der BenQ MW853UST+ ab sofort erhältlich und kostet 1999 Euro. Der optionale QCast Dongle ist ab Ende Oktober für 99 Euro zu haben. BenQ gewährt auf den MW853UST+ 36 Monate Garantie.

Anzeige

BenQ nennt als weitere, technische Daten des MW853UST+ eine maximale Helligkeit von 3200 ANSI Lumen sowie eine native Auflösunf von 1280 x 800 Bildpunkten. Über die Funktion „LAN-Control“ lässt sich der Kurzdistanz-Projektor auch vom Arbeitsplatz aus fernsteuern. Bereits ab einer Distanz von 0,28 Metern lässt sich ein Bild von 80 Zoll Diagonale erzeugen. Dank der Dual-Screen-Technik lassen sich zwei Einzelprojektionen zu einem Gesamtbild kombinieren. Alternativ lassen sich auch auf beiden Seiten unterschiedliche Inhalte darstellen.

Optional ist noch das Kit „PointWrite und Fingertouch“ für 599 Euro erhältlich und erlaubt die Bedienung mit den Händen und speziellen Stiften – vier Personen gleichzeitig können dann auf Wunsch Präsentationsinhalte bearbeiten.

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.