Thermaltake enthüllt Gehäuse Core X1, X2 und X9

Stapelbar und mit Unterstützung für Wasserkühlungen

Der renommierte Hersteller Thermaltake hat seine neuen PC-Gehäuse der Reihen Core X1, X2 und X9 vorgestellt. Aktuell sind alle genannten Modelle live auf der CES 2015 in Las Vegas zu erspähen. Die würfelförmigen Gehäuse bieten nicht nur Unterstützung für Wasserkühlungen (mit Tt LCS Siegel), sondern sind auch stapelbar. Mehrere Tower lassen sich also theoretisch miteinander verbinden, um mehr Platz zu erhalten. Das X1 kommt im Format Mini-ITX, das X2 im Format Micro-ATX und das X9 im Format E-ATX daher.

Anzeige

Auch für Lüfter ist reichlich Platz – etwa passen in das Core X9 laut Thermaltake bis zu stolze 23 Lüfter mit 120 mm. Das I/O-Panel mit zusätzlichen Anschlüssen lässt sich wahlweise links oder rechts anbringen. Auch die Wand mit Seitenfenster passt an beide Seiten.

Ins Thermaltake Core X1 passen Grafikkarten mit bis zu 40 cm Länge und CPU-Kühler mit bis zu 200 mm Höhe. Für das X2 dürfen es bis zu 480 / 250 mm sein. Wer zum Core X9 greift, kann Grafiklösungen mit 590 mm Länge und CPU-Kühler mit abermals 250 mm Höhe verbauen. In Deutschland sind die Tower von Thermaltake bereits für 89,90 (X1), 129 (X2) bzw. 169 Euro vorbestellbar. Weitere Informationen findet man unter folgenden Links:

Thermaltake Core X1
Thermaltake Core X2
Thermaltake Core X9

Core X1 ITX
Core X Serie
Core X1 ITX
Core X2 mATX
Core X2 mATX
Core X9 E-ATX
Core X9 E-ATX
Core X9 E-ATX

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.