Nintendo Creators Program Registrierung mit Tücken

Versand der Bestätigungen zieht sich hin

Wir haben bereits über das kommende Nintendo Creators Program berichtet. Es handelt sich um eine Möglichkeit, Nintendos Inhalte aus Spielen in Videos auf YouTube und Twitch zu verwenden. Wer dies aber im Rahmen von beispielsweise Let’s-Play-Videos tun möchte, muss 40 % der Einnahmen an Nintendo abführen. Nach harscher Kritik durch beispielsweise den bekannten YouTuber PewDiePie, ergeben sich nun weitere Tücken. Offenbar ist Nintendo überfordert von der Flut von Registrierungen und kommt mit der Prüfungen der eingehenden Anmeldungen aktuell nicht nach. Die Japaner bitten daher um Geduld.

Anzeige

Nintendo bittet Interessierte am Creators Program daher eine gewisse Wartezeit einzuberechnen: Die Bearbeitung von Anmeldungen könne länger dauern als zuvor angenommen. Man freue sich jedoch über das große Interesse am Creators Program und den erkennbaren Enthusiasmus der Community.

Quelle: Nintendo

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.