Grasp: Wearable schaut Schülern über die Schulter

Aktuell ist aber nur ein Prototyp fertiggestellt

Der dänische Designer Akarsh Sanghi hat mit „Grasp“ ein Wearable vorgestellt, das Lehrern und Vorgesetzten erlauben könnte Schülern und Mitarbeitern direkt über die Schulter zu schauen. So montiert man das Gadget auf der Schulter und der Betreuer erhält via Kamera einen Blick darauf, was die durch ihn angeleitete Person gerade treibt. So eignet sich „Grasp“ zum Beispiel dafür Menschen aus der Ferne bei Tätigkeiten zu unterstützen und speziell bei handwerklichen Aufgaben individuell zugeschnittene Praxistipps zu geben.

Anzeige

Zusätzlich ist in „Grasp“ ein Laserpointer integriert, der Hilfestellungen nochmals vereinfacht. Aktuell ist „Grasp“ jedoch nur ein Prototyp. Es ist demnach unsicher, ob daraus jemals ein marktreifes Produkt entsteht.


Quelle: AkarshSanghi

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.