Huawei bringt mobilen LTE-WLAN Hotspot

Lässt sich im Auto über den Zigarettenanzünder betreiben

Der chinesische Hersteller Huawei bringt mit dem WLAN Hotspot HiLink CarFi (E8377) einen mobilen Hotspot für drahtloses Internet mit der Geschwindigkeit LTE Cat.4 auf den Markt. Laut Hersteller ist das Gadget kaum größer als ein Smartphone und kann in Autos einfach in den Zigarettenanzünder gesteckt werden. Bis zu zehn Geräte können dann über den Spot online gehen. Downloads sind dann unterwegs mit bis zu 150 Mbit/s und Uploads mit bis zu 50 Mbit/s möglich. Über einen integrierten USB-Port sind externe Geräte am WLAN Hotspot HiLink CarFi (E8377) aufladbar.

Anzeige

Der Stick selbst verbraucht laut Huawei weniger als 20 Watt. Steuerbar ist der mobile Hotspot mit Huaweis eigener App „Mobile WiFi“ für Google Android und Apple iOS. Als Maße gibt der Hersteller konkret 59 x 49 x 88 mm bei einem Gewicht von 50 Gramm an.

Im Handel ist der Huawei HiLink CarFi (E8377) ab sofort in Schwarz für 149 Euro erhältlich. Mit passender Micro-SIM-Karte lässt sich das Gerät einfach mit dem Mobilfunknetz verbinden – zusätzliche Kosten für die Mobilfunknutzung sind dann natürlich möglich.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.