ASUS ZenFone: Zu hohe Rückgaberaten

Probleme mit Updates von Android 4.4 auf 5.0

Aktuellen Meldungen aus China zufolge ist das aktuelle ASUS ZenFone 2 im Heimatland des Herstellers von sehr hohen Rückgaberaten betroffen. Allein 200.000 verkaufte Modelle sollen zurück gegeben worden sein, da der Update-Prozess von Google Android 4.4 zu Version 5.0 nicht korrekt funktioniere. Analysten sprechen von einem signifikanten Problem für ASUS, das auch durch die negative Presse den Verkaufszahlen des ZenFone 2 schaden könnte. ASUS wollte 2015 international 25 Mio. Smartphones ausliefern. Marktbeobachter hegen Zweifel daran, dass dies realistisch sei.

Anzeige

ASUS konnte bisher im ersten Quartal 2015 rund 3 Mio. Smarpthones ausliefern. 4,8 Mio. Einheiten erfhofft man sich für das zweite Quartal. Wie man sieht, dürfte es mit den anvisierten 25 Mio. ausgelieferten Smartphones also in diesem Jahr eng werden. Trotz der Meldungen um die Rückgaberaten in China rechnet der Hersteller aber damit im Juni zwei Mio. ZenFones auszuliefern. Im dritten Quartal will ASUS dann nach eigenen Prognosen 3 Mio. Smartphones pro Monat liefern.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.