Intel-Zentrale nutzt Windkraft

Mikroturbinen auf dem Dach des Hauptquartiers

Kalifornien ist schon lange bekannt für seine viele Windkraftanlagen und jetzt hat auch Intel sein in Santa Clara ansässiges Hauptquartier entsprechend ausgestattet. Das Dach der Zentrale wurde mit insgesamt 58 Mikroturbinen ausgestattet und ist damit laut Intel eines größten Dach-basierten Windkraftanlagen der Welt.

Anzeige

Das Ganze ist als Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem kalifornischen Energieunternehmen JLM Energy angelegt und soll Intel dazu dienen, Erfahrungen und Daten zu erneuerbaren Energien zu sammeln.

Intel-Zentrale in Santa Clara
Installation der Mikroturbinen
Intel-Chef Brian Krzanich besichtigt die Anlage
Mit Josh Beckwith von JLM Energy

Quelle: Intel

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.