AMD Radeon Fury X angeblich streng limitiert

Nur 30.000 Exemplare im Jahr 2015?

AMD wird die neue Grafikkarte AMD Radeon Fury X mit der neuen GPU Fiji XT sowie HBM-RAM (High Bandwith Memory) nach aktuellem Wissensstand am 16. Juni 2015 vorstellen. Derzeit sind Gerüchte aufgetaucht, laut denen die Karte in diesem Jahr aber auf 30.000 Einheiten limitiert sein werde. Angeblich werde es zudem nur Versionen mit Wasserkühlungen geben. Was dran ist, bleibt schwer zu sagen: Zumindest das Gerücht um AMD Radeon Fury X mit ausschließlich Wasserkühlungen klingt sehr unglaubwürdig. Ob es tatsächlich nur 30.000 Einheiten geben wird, ist ebenfalls fraglich.

Anzeige

So müsste man die vermeintlichen Ursachen für eine derartige Limitierung kennen, um den Wahrheitsgehalt einzuschätzen. Doch auch dieses Gerücht erscheint uns eher zwielichtig, da es AMD schwer fallen dürfte, bei einer so niedrigen Stückzahl mit der AMD Radeon Fury X insgesamt Gewinn zu machen. Schließlich dürfte die Entwicklung der Grafikkarte bzw. der GPU Fiji XT alles andere als günstig gewesen sein. Somit wirkt auch die vermeintliche Limitierung der AMD Radeon Fury X auf uns eher unwahrscheinlich – jedenfalls bei einer so geringen Stückzahl.

Wahrscheinlicher klingt, dass eine zweite, neue Grafikkarte mit der leicht abgespeckten GPU Fiji Pro geplant sei. Es gibt Spekulationen, laut denen AMD jenes Modell, vermutlich als „AMD Radeon Fury“ (also ohne den Zusatz „X“) zeitgleich präsentieren wolle. Zum Glück sollten wir bald mehr wissen, denn bis zum 16. Juni 2015 sind es nur noch wenige Tage.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: TweakTown

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.