Intel listet zehn neue Skylake-Prozessoren

Product Change Notification veröffentlicht

Intel hat eine neue Product Change Notification herausgegeben, welche nochmals auf die kommenden Skylake-CPUs hinweist. So führt man vier Modelle mit besonders hoher Energieeffizienz, zwei für Enthusiasten und vier reguläre Pendants auf. Die Spitze markiert der Intel Core i7-6700K mit offenem Multiplikator für Übertakter. Dann folgt der ebenfalls übertaktbare Core i5-6600K. Es folgen die Core i7-6700, i5-6600, i5-6500 und i5-6400. Alle bisher genannten Chips arbeiten mit einer maximalen Verlustleistung von 95 Watt.

Anzeige

Mit 65 Watt begnügen sich die Intel Core i7-6700T, i5-6600T, i5-6500T und i5-6400T. Konkrete Angaben zu den Taktraten spart Intel sich jedoch noch auf. Auch mit Informationen zu den Core i3 sowie den sparsamen S-Varianten geizt man aktuell noch.

Intel Skylake erscheint im Herbst 2015 und löst die Broadwell-Prozessoren ab. Die Fertigung der Chips erfolgt im 14-Nanometer-Verfahren. Zudem verfügen die Intel Skylake über deutlich leistungsfähigere Grafikkerne und unterstützen DDR4-RAM. Um die Prozessoren zu nutzen, ist aber der Kauf eines neuen Mainboards notwendig, da ein neuer Sockel und Chipsatz zum Einsatz kommt.

Quelle: Intel

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.