Publisher wägen erste Games für Nintendo NX ab

Square Enix zeigt Interesse für "Dragon Quest XI"

Der Publisher Square Enix wägt bereits seine ersten Titel für die nächstes Jahr erscheinende Spielekonsole Nintendo NX ab. Analysten rechnen übrigens aktuell damit, dass es sich bei der nächsten Nintendo-Plattform um eine Konsole mit Augmented-Reality- oder Virtual-Reality-Fokus handeln könnte. Square Enix hält sich zu diesem Aspekt zwar bedeckt, stellt aber Portierungen seiner Spiele „Dragon Quest X“ sowie „Dragon Quest XI“ in Aussicht. Während ersteres ein Online-Rollenspiel darstellt, ist „Dragon Quest XI“ ein neues Single-Player-RPG, das bereits für die Sony Playstation 4 angekündigt wurde.

Anzeige

„Dragon Quest XI“ wird auf der PS4 die Unreal Engine 4 verwenden, welche damit indirekt wohl auch für die Nintendo NX bestätigt ist. Das Spiel erscheint allerdings in einer stark abgewandelten Version auch für das Handheld Nintendo 3DS.

Die Konsole Nintendo NX soll nach aktuellen Wissensstand 2016 im Mai oder Juni in die Massenproduktion gehen und eventuell bereits im Juli 2016 erscheinen. Der japanische Hersteller will aber erst nächstes Jahr weitere Neuigkeiten preisgeben. Versprochen hat Nintendo bereits eine Revolution, welche erneut Nachahmer inspirieren könnte.

Quelle: IGN

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.