Mehr Benchmarks vom Kirin 950

Mobil-CPU von Huawei besitzt sehr schnelle Grafikeinheit

Vor wenigen Tagen hatte der chinesische Hersteller Huawei den Kirin 950 Prozessor vorgestellt und mittlerweile sind weitere Benchmarks aufgetaucht, die eine sehr hohe Performance erwarten lassen. Dieses Mal geht es um die Grafikeinheit des neuen SoC, der die Basis des kommenden Huawei Mate 8 Smartphones bilden wird.

Anzeige

Schon bei der Vorstellung des Kirin 950, der von Huawei-Tocherfirma HiSilicon entwickelt wurde und in 16-nm-FinFET-Technik hergestellt wird, hatte der Marktführer in China versprochen, dass die Grafikeinheit – ARM Mali-T880 MP4 – doppelt so schnell sein soll als noch beim Kirin 930, der die Mali-T628 MP4 nutzt und u.a. im Huawei P8 eingesetzt wird. Die jetzt aufgetauchte Folie gibt genau das wieder und zeigt es anhand von FullHD-Resultaten aus dem GFXBench.
Leider fehlen noch die (Grafik-)Vergleiche zu anderen High-Prozessoren, z.B. dem Samsung Exynos 7420 oder dem Qualcomm Snapdragon 820, aber in anderen Benchmarks soll der Kirin 950 auch diese SoC schlagen können.
Am 26. November werden wir vermutlich mehr wissen, denn an dem Tag wird Huawei voraussichtlich das Mate 8 High-End 6-Zoll-Smartphone mit dem Kirin 950 offiziell vorstellen.


Kirin 950 vs. Kirin 930 Grafik-Benchmarks

Quelle: Xiaomi Today

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.