Samsung Galaxy A9 ist offiziell

6-Zoll-Smartphone mit Metallgehäuse & 4000-mAh-Akku

Schon im November waren erste Informationen zum Samsung Galaxy A9 aufgetaucht, vor wenigen Tagen haben die Koreaner dieses neue 6-Zoll-Smartphone in China offiziell vorgestellt. Im Vergleich zum im Sommer eingeführten Galaxy A8 (5,7 Zoll) ist das A9 noch etwas größer und auch etwas besser ausgestattet.

Anzeige

Das Samsung Galaxy A9 verwendet einen Qualcomm Snapdragon 652 Prozessor (gerade umbenannt vom Snapdragon 620) mit acht Kernen: viermal ARM Cortex-A72 mit 1,8 Ghz und viermal Cortex-A53 mit 1,2 GHz. Es gibt 3 GByte Hauptspeicher und 32 GByte Speicherplatz, der im Gegensatz zur Galaxy S Serie per MicroSD-Karte um bis zu 128 GByte erweitert werden kann. Das 6 Zoll große Super-AMOLED-Display mit „2.5D Curved Glass“ besitzt eine Auflösung von 1080×1920 Pixel (FullHD). Die Hauptkamera mit optischem Bildstabilisator kommt auf 13 Megapixel, die Selfiecam noch auf 8 Megapixel. Weitere Features sind u.a. Dual-SIM (Nano) und Fingerabdrucksensor. Wie üblich bei der A-Serie ist auch das A9 in ein Metallgehäuse gehüllt.
Der Akku besitzt eine Kapazität von 4000 mAh und unterstützt schnelles Aufladen.
Als Betriebssystem kommt noch Android 5.1 (Lollipop) zum Einsatz, das Update auf Android 6.0 (Marshmallow) dürfte aber nicht lange auf sich warten lassen.
Das Samsung Galaxy A9 misst 161,7×80,9×7,4 mm, wiegt 200 Gramm und soll in Weiß, Gold und Pink erhältlich sein. Preise sind allerdings noch nicht bekannt.
Nach der ersten Vorstellung in China wird Samsung das Galaxy A9 auf der CES in Las Vegas Anfang Januar dem internationalen Publikum präsentieren und dann wohl auch seine Pläne für die Einführung in Nordamerika und Europa verraten.




Quelle: PhoneRadar

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.