Samsung Galaxy S7: hohe Akkuleistung?

Soll zwei Tage mit einer Ladung ausharren

Mittlerweile ist klar,dass Samsung das Galaxy S7 am 21. Februar 2016 offiziell vorstellen wird. Online kursieren neben den technischen Daten bereits zahlreiche Renderbilder, welche für Partner und Presse gedacht sein sollen. Jene zeigen, dass das Galaxy S7 offenbar im Design nahtlos an das S6 anknüpft. Jetzt hat der russische Insider Eldar Murtazin, der in der Gerüchteküche allseits bekannt ist, Angaben zur Akkulaufzeit des S7 gestreut. Demnach halte Samsungs neues Smartphone-Flaggschiff rund zwei Tage mit einer Ladung durch.

Anzeige

Beispielsweise könne das Samsung Galaxy S7 volle 17 Stunden bei maximaler Helligkeit Videos wiedergeben. Die zwei Tage Laufzeit wiederum seien laut Murtazin bei durchschnittlicher Nutzung und 75 % Helligkeit sowie angeschaltetem LTE erreicht worden. Sollten sich seine Aussagen bewahrheiten, würde hier durchaus eine immense Steigerung der Laufzeit gegenüber dem Samsung Galaxy S6 vorliegen. Passen sollen die Angaben zur Akkulaufzeit auf das Dual-SIM-Modell für den asiatischen Markt.

Was die Akkukapazitäten betrifft, geht man derzeit von 3000 mAh für das S7 und 3600 mAh für das S7 Edge aus. Die Samsung Galaxy S6 / S6 Edge mussten noch mit 2550 und 2600 mAh haushalten. Seien wir gespannt, denn sollte die Laufzeit sich wirklich dermaßen gesteigert haben, dürfte Samsung dies sicherlich auch für die Vermarktung des Galaxy S7 ausnutzen.


Quelle: EldarMurtazin(Twitter)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.