GeForce GTX 950 SE ohne SE?

Gleicher Name für eine GTX 950 mit weniger Stromverbrauch

Vor wenigen Tagen waren erste Informationen zu einer angeblichen GeForce GTX 950 SE erschienen, die die GTX 750 ersetzen soll. Jetzt heißt es dagegen, dass Nvidia wohl lediglich eine weitere GTX 950 mit dem gleichen Namen bringen wird. Die Spezifikationen sollen bis auf den Stromverbrauch gleich bleiben, die neue GTX 950 kommt aber ohne Stromanschluss aus.

Anzeige

Im Gegensatz zur ersten Meldung wird die neue GeForce GTX 950 (zuvor: SE) also über die gleiche Anzahl von Shader-, Textur- und Rastereinheiten verfügen. Die Speicherschnittstelle bleibt wie erwartet 128 bit breit und die RAM-Ausstattung bei 2 GByte. Die Taktraten wurden noch nicht genannt. Allerdings besitzt der Grafikchip eine etwas andere Bezeichnung: GM206-251 statt GM206-250. Das deutet auf geringe Änderungen bzw. Optimierungen hin, aber der maximale Stromverbrauch soll von 90 auf 70 Watt gesenkt worden sein.
Angeblich haben die Grafikkartenhersteller damit die Option, die neue GeForce GTX 950 auch ohne Stromanschluss für das Netzteil auszuliefern, da 75 Watt über den PCI-Express-Steckplatz geliefert werden, während die bisherige GTX 950 noch über einen 6-Pin-PCIe-Stromanschluss verfügt. Der Verzicht auf den Stromanschluss ermöglicht kompaktere Designs. Diese Entscheidung liegt aber bei den Herstellern der Karten.
Es heißt, dass die neue GeForce GTX 950 etwas günstiger wird als die bisherige 950er, die aktuell ab rund 150 Euro zu haben ist, aber durch den gleichen Namen dürfte es zu einigen Verwirrungen bei den Kaufinteressenten kommen.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: benchlife.info

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.