Steam: Games-Besitzer erhalten Rabatt auf Bundles

Wer schon Titel aus dem Paket besitzt, zahlt weniger

Valve wird bald seine Preisgestaltung für Bundles überholen: Bisher mussten auch diejenigen den vollen Kaufpreis zahlen, die bereits Spiele aus deinem Bundle besessen haben. Dadurch konnte ein Games-Bundle wesentlich weniger reizvoll sein, wenn man etwa bereits mehrere Spiele in seiner Bibliothek angesammelt hatte. In einem durchgesickerten Leitfaden für Entwickler begründet Valve dann derart auch seine neue Strategie: Wer in Zukunft ein Bundle bei Steam kaufe, aber bereits einige der enthaltenen Titel besitze, erhalte einen prozentualen Rabatt.

Anzeige

Sprich, je mehr Games man aus einem Bundle sowieso bereits besitzt, desto günstiger wird es. Das soll die Spiele-Pakete auch für Kunden attraktiv halten, die bei einem Teil der enthaltenen Titel bereits zugeschlagen hatten. Wer nun aber bereits fröhlich bei Steam stöbern möchte: Noch greift diese Änderung nicht. Valve hat sie auch noch nicht offiziell bestätigt. In Kraft treten dürfte sie aber spätestens zum nächsten Summer-Sale. Bei einigen Bundles, wie dem „Headcup Games Complete Bundle“, werden die Rabatte bereits jetzt angerechnet.

Quelle: PCGamesN

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.