Oppo R9 & R9 Plus: Flachmänner

5,5- und 6-Zoll-Smartphones mit sehr dünnem Displayrahmen

Letzte Woche haben wir bereits über Oppo R9 und Oppo R9 Plus berichtet, heute wurden diese beiden High-End Smartphones mit dem kurzen Namen offiziell vorgestellt. Beide sind mit FullHD-Displays mit besonders schmalem Rahmen ausgestattet. Außerdem sind beide recht flach: das Oppo R9 in 5,5 Zoll nur 6,6 mm, das R9 Plus in 6 Zoll immerhin 7,4 mm.

Anzeige

Beide neuen Smartphones von Oppo sind mit einer Hauptkamera mit 16 Megapixel, Schnellladefunktion und 8-Kern-Prozessor ausgestattet, aber die CPUs kommen von unterschiedlichen Herstellern.
Das Oppo R9 verwendet einen MediaTek Helio P10 Prozessor (8x ARM Cortex-A53 mit bis zu 2,0 GHz), dem 4 GByte Hauptspeicher und 64 GByte Speicherplatz zur Seite stehen. Letzterer kann per MicroSD-Karte um bis zu 128 GByte erweitert werden, dann fällt aber ein SIM-Kartenplatz des Dual-SIM Features weg. Die Selfiecam kommt auf 13 Megapixel und der Akku besitzt eine Kapazität von 2850 mAh.
Das Oppo R9 Plus basiert dagegen auf einem Qualcomm Snapdragon 652 (4x Cortex-A72 mit 1,8 GHz, 4x Cortex-A53 mit 1,2 GHz) und die Selfiecam kommt wie die Hauptkamera auf 16 Megapixel. Die Akkukapazität wächst auf 4120 mAh. Neben einer Version mit 64 GByte soll es auch ein Modell mit 128 GByte Speicherplatz geben.
Beide Smartphones sind mit einem Fingerabdrucksensor im Home-Button ausgestattet und werden noch mit Android 5.1.1 ausgeliefert – etwas seltsam angesichts dessen, dass Android 6.0 schon seit Ende letzten Jahres ausgerollt wird.
Das Oppo R9 misst 151,8×74,3×6,6 mm und der Displayrahmen ist nur 1,66 m dünn. Das Gewicht beträgt 145 Gramm. Das Oppo R9 Plus kommt dagegen auf 185 Gramm und 163,1x80x8x7,4 mm. Auch der Displayrahmen ist etwas dicker, aber nur minimal: 1,76 mm.
Die Technik ist im Oppo R9 Plus auch etwas erweitert. Zwar unterstützen beide Modelle 4G LTE, aber nur das Plus-Modell kann WLAN 802.11ac und Bluetooth 4.1, das normale R9 kann „nur“ WLAN 802.11n und Bluetooth 4.0.
Das Oppo R9 kostet in China 2799 Yuan (umgerechnet ca. 382 Euro) und soll ab nächste Woche ausgeliefert werden. Das R9 Plus liegt bei 3299 Yuan (umgerechnet ca. 451 Euro) und kommt Mitte April auf den Markt.
Wann die beiden neuen Smartphones hierzulande erhältlich sein werden, ist noch nicht bekannt, aber man kann sie im offiziellen, internationalen Oppo Online-Shop bereits vorbestellen – für 499 bzw. 599 US-Dollar (441 bzw. 529 Euro), also ein gutes Stück teurer als in China.

Oppo R9
Front
Rückseite
Links
Rechts
Oppo R9 und R9 Plus
Maße & Gewichte

Quelle: Oppo

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.