Philips Quantum-Dot-Monitor

Soll besonders lebensechte & konsistente Farben liefern

Philips hat seinen ersten „Quantum-Dot-Monitor“ vorgestellt. Diese Technik soll für einen besonders breiten Farbraum und eine hohe Sättigung stehen: 30 % mehr Farben als herkömmliche sRGB-LED-Monitore. Erreicht wird dies durch Nanotechnologie. Der Philips 276E6ADSS ist 27 Zoll groß und besitzt FullHD-Auflösung (1920×1080 Pixel).

Anzeige

Der Philips 276E6ADSS kann laut Hersteller 99 % des Adobe-RGB-Farbraums abdecken und ist dabei günstiger herzustellen als vergleichbare High-End Monitore mit ähnlichem Feature. Außerdem soll er dabei auch noch 25 % stromsparender sein.
Philips erklärt die Quantum Dot Technik folgendermaßen: Bei konventionellen LCD-Displays sind die RGB-Kanäle nicht perfekt voneinander getrennt. Das kann einen Einfluss darauf haben, wie gut das Display den Farbraum abdeckt. Mit der neuen Quantum-Dot-Color-Displaytechnologie sind die Farbkanäle deutlich schärfer voneinander abgegrenzt. Das ermöglicht konsistente, brillante Farben über den gesamten Farbraum hinweg.
Ansonsten entspricht der Philips 276E6ADSS eher dem Standard eines aktuellen 27-Zoll-Monitors. Das IPS-ADS-Panel liefert 1920×1080 Pixel bei 60 Hz, ein Kontrastverhältnis von 1000:1, eine Helligkeit von 300 cd/m², Blickwinkel von 178 Grad und eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden. Als Anschlüsse gibt es einmal DVI und einmal HDMI. Als Besonderheit unterstützt der HDMI-Port MHL (Mobile High Definition Link), d.h. geeignete Smartphones und Tablets können direkt angeschlossen und deren Inhalte auf dem Monitor wiedergegeben werden.
Der Philips 276E6ADSS ist ab sofort erhältlich, der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 309 Euro.

Philips 276E6ADSS
MHL
Vergleich
Standfuß
Seite
Philips 276E6ADSS
Technische Daten

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.