Meizu MX5E aufgetaucht

Etwas abgespeckte Version des edlen 5,5''-Smartphones

Im Sommer letzten Jahres wurde das Meizu MX5 vorgestellt und aktuell warten wir auf den Nachfolger, aber in der Zwischenzeit hat der chinesische Hersteller auf seinem Heimatmarkt mit dem „MX5E“ ohne große Ankündigung eine etwas abgespeckte und günstigere Version dieses 5,5-Zoll-Smartphones mit 8-Kern-CPU und Metallgehäuse eingeführt.

Anzeige

Die Unterschiede zwischen dem altbekannten Meizu MX5 und dem gerade aufgetauchten Meizu MX5E halten sich in Grenzen. Als Prozessor kommt ein einfacher MT6795 von MediaTek zum Einsatz statt des MT6795 Helio X10. Dieser verfügt ebenfalls über acht ARM Cortex-A53 Kerne, die aber nur mit bis zu 2,0 statt 2,2 GHz laufen. Außerdem wird eine andere Hauptkamera verwendet, die nur noch 16 statt der bisherigen 20,7 Megapixel liefert.
Alles andere bleibt gleich, d.h. das Meizu MX5E ist ebenfalls mit 5,5 Zoll großen AMOLED-Display mit 1080p Auflösung, 3 GByte Hauptspeicher, 16 GByte Speicherplatz, 5-Megapixel-Selfiecam, Dual-SIM, 3150-mAh-Akku und Fingerabdrucksensor ausgestattet. Momentan wird nur die Version in weiß verkauft, während es das MX5 auch noch in Schwarz und „Champagner“ gibt.
Der Preis des Meizu MX5E liegt in China bei 1399 Yuan (umgerechnet ca. 190 Euro), das sind lediglich 100 Yuan weniger als das reguläre Meizu MX5, das man im Reich der Mitte für umgerechnet für 204 Euro bekommt.

Das Meizu MX5 kann man auch von Europa aus bei den üblichen, von China aus versendenden Online-Shops bestellen, aber ob diese künftig auch das MX5E in ihr Sortiment aufnehmen, ist noch unklar. Möglicherweise lohnt sich der geringe Preisunterschied nicht.

Meizu MX5
Meizu MX5E

Quelle: GizmoChina

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.