Acer Predator 21X: Gaming-Notebook mit 21 Zoll

Massives Notebook nimmt "Desktop-Ersatz" wörtlich

Acer erschließt aktuell neue Größenordnungen für Gaming-Notebooks: Das Modell Predator 21X wartet nämlich mit einer Diagonale von wenig portablen 21 Zoll auf. Hier hat der Hersteller den Begriff „Desktop-Ersatz“ also sehr wörtlich genommen. Das gilt dann auch für das Innenleben, denn es werkeln beispielsweise gleich zwei Nvidia GeForce GTX 1080 im SLI-Verbund im Inneren. Auf der IFA 2016 konnten Besucher das massive Acer Predator 21X bereits bestaunen. Das Gewicht von 8 kg sorgt wohl dafür, dass man sich überlegt, wohin man das Notebook mitnimmt.

Anzeige

Das Display mit erwähnten 21 Zoll Diagonale löst übrigens mit 2.560 x 1.080 Bildpunkten auf. Außerdem setzt Acer auf die Eye-Tracking-Technik von Tobii, um etwa in Shootern das Zielen über den Blick zu ermöglichen. Acer verbaut eine mechanische Tastatur mit Cherry-MX-Switches und RGB-Hintergrundbeleuchtung. Das Trackpad lässt sich wiederum umklappen und so wahlweise auch als Nummernfeld nutzen.

Des Weiteren bietet das Acer Predator 21X aktuelle Intel Core der siebten Generation, 4.2-Kanal-Audio und gleich fünf Systemlüfter, was angesichts der Hardware kaum verwundert. Ein Leisetreter dürfte das Notebook dadurch aber wohl nicht sein. Aktuell schweigt Acer noch zu den restlichen, technischen Daten, dem Erscheinungsdatum und dem Preis. Aktuell plant man mit einer Veröffentlichung Anfang 2017.


Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.