Apple stellt neue MacBook Pro mit Touch Bar vor

OLED-Leiste mit Multitouch als kleine Revolution

Apple hat gestern seine neuen MacBookPro vorgestellt: Die neuen Modelle mit 13 bzw. 15 Zoll bieten nicht nur höherwertige, technische Daten als in der Vergangenheit, sondern auch eine deftige Innovation: eine kleine OLED-Leiste mit Multitouch namens „Touch Bar“ über jene lassen sich je nach App Zusatzfunktionen aktivieren. Die Touch Bar setzt die bisherigen Funktionstasten. Sie ist auch manuell anpassbar. So können z. B. in Safari die favorisierten Websites auf der Leiste aufploppen oder in Adobe Photoshop oder Final Cut bestimmte Werkzeuge.

Anzeige

Im Grunde kombiniert Apple damit individuell die Vorzüge eines Touchscreens mit einem hochwertigen Notebook – ohne dass man direkt auf dem Bildschirm herumfingern müsste. Allerdings hat Apple auch ein neues MacBook Pro mit 13 Zoll ohne Touch Bar vorgestellt.

Was die technischen Daten betrifft, so bietet das MacBook Pro ohne Touch Bar Dual-Cores der Reihe Intel Core i5 der sechsten Generation und 2 GHz Takt, Intel Iris Graphics 540, 8 GByte RAM, 256 GByte Speicherplatz und zwei Anschlüsse für Thunderbolt 3.

Das Modell mit Touch Bar legt mit einem Intel Core i5 mit zwei Kernen und bis zu 2,9 GHz Takt, Intel Iris Graphics 550 und vier Ports für Thunderbolt 3 nach. RAM und SSD-Speicherplatz bleiben identisch.

Das Apple MacBook Pro mit 15 Zoll setzt auf einen Intel Core i7 mit vier Kernen und 2,6 GHz Takt, eine AMD-GPU der Polaris-Generation (Radeon Pro 450), 16 GByte RAM, 512 GByte Speicherplatz und abermals vier Anschlüsse für Thunderbolt 3. Die Preise sind nicht ohne: Das MacBook Pro ohne Touch Bar und 13 Zoll kostet 1.699 Euro. Mit Touch Bar und fallen 1.999 Euro an. Wer zum größeren Modell mit 15 Zoll greift, zahlt mit 512 GB Speicherplatz 3.199 Euro. Die Touch-Bar-Modelle binden auch einen Fingerabdruckscanner und damit Apples Touch ID ein.



Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.