Neue Angebote zum „Singles Day“

Smartphones von Xiaomi, Kingston SSD und GeForce GTX 1070 Ti

Morgen ist der offizielle „Tag der Singles“ in China und fast jeden Tag gibt es neue Angebote bei den dortigen Online-Händlern, die auch ins Ausland importieren bzw. Lager in Europa haben. Aktuell gibt es z.B. bei Geekbuying einige interessante Smartphones von Xiaomi zu reduzierten Preisen, aber auch eine GeForce GTX 1070 Ti oder eine 240-GByte-SSD.

Anzeige

Eingangs sei nochmal erwähnt, dass man bei diesem Händler einige zusätzliche Rabatte bekommen kann, wenn man die Angebote in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Google+ teilt. Das reicht von 7 Prozent Nachlass bei Android-Telefonen bis zu 15 % bei Computer-Komponenten und Smartwatches.

Bei den Smartphones fallen einem besonders drei Angebote zu Xiaomi Modellen auf, die alle mit Metall-Unibody, FullHD-Display (1080×1920 Pixel), Dual-SIM, Qualcomm Snapdragon 625 SoC (8 Kerne), 4 GByte Hauptspeicher, 64 GByte Speicherplatz und Fingerabdrucksensor auf der Rückseite kommen, aber in teilweise unterschiedlichen Größen.

Das größte Modell ist das Xiaomi Mi Max 2 Phablet mit 6,44 Zoll. Dieses kommt mit integrierten Stereo-Lautsprechern, einem schnellladefähigen Akku mit einer Kapazität von 5300 mAh, 12-Megapixel-Hauptkamera und 5-MP-Selfiecam. Als Betriebssystem ist MIUI 8 auf Basis von Android 7.1 vorinstalliert. Leider wird das LTE Band 20 von diesem Smartphone nicht unterstützt, aber wer darauf verzichten kann, für den sind die knapp 190 Euro für ein Smartphone dieser Größe vielleicht interessant.

Zum Anderen gibt es das bekannte Xiaomi Redmi Note 4 mit 5,5″-Display und 13-Megapixel-Hauptkamera sowie 5-MP-Selfiecam. Der integrierte Akku besitzt eine Kapazität von 4100 mAh und als Betriebssystem ist MIUI 8 auf Basis von Android 6 vorinstalliert, das auf Deutsch umgestellt werden kann. Der Speicherplatz ist erweiterbar um bis zu 128 GByte durch eine MicroSD-Karte, wobei dann ein SIM-Platz wegfällt.
Das Xiaomi Redmi Note 4 kommt in der sogenannten „Global Version“ und unterstützt auch das in Deutschland wichtige LTE Band 20. Ab Lager in Hong Kong gibt es dieses Smartphone in Schwarz für 149 Euro – ohne Berücksichtigung des ggf. einlösbaren Rabattcodes.

Das Xiaomi Mi A1 (Android One) kommt dagegen mit purem Android 7.1 – ohne den vielleicht etwas verspielten MIUI-Überzug und mit einfacherem Update direkt von Google – natürlich auch auf Deutsch umstellbar. Auch dieses Smartphone unterstützt das hierzulande für viele Anwender wichtige LTE Band 20. Außerdem gibt es eine Dual-Hauptkamera (zweimal 12 Megapixel), eine 5-MP-Selfiecam, USB Typ-C Anschluss und 3080-mAh-Akku.
Das Xiaomi Mi A1 wird in der schwarzen Version ab Lager in Hong Kong für 182 Euro angeboten, während es in den europäischen Lagerhäusern rund 25 bis 35 Euro teurer ist. Dafür spart man dann aber eventuell anfallende Zollgebühren und die Einfuhrumsatzsteuer.

In die ganz andere Richtung gehen die beiden anderen interessanten Angebote: eine brandneue GeForce GTX 1070 Ti vom hierzulande noch recht selten gesehenen Hersteller Colorful und eine 240-GByte-SSD von Kingston.

Die „Kingston A400 240GB“ kommt in herkömmlichem 2,5-Zoll-Format und bietet Geschwindigkeiten von bis zu 500 MByte/s lesend und bis zu 350 MByte/s schreibend. Gedacht ist sie für Desktop-PCs und Notebook.
Preislich liegt sie mit rund 86 Euro auf dem Niveau der Preise deutscher Online-Shops, aber wenn man den Rabatt von 15 % durch das Teilen der Angebote bei Facebook & Co. berücksichtigt, ist es dann wieder etwas interessanter.

Die „Colorful iGame GeForce GTX 1070 Ti Vulcan AD“ kommt mit LED-Beleuchtung und drei Lüftern (2x 90 mm, 1x 80 mm), die bei niedrigen Temperaturen bzw. wenig Last abschalten bzw. gar nicht erst anlaufen. Die Spezifikationen entsprechen – wie gewohnt bei GTX 1070 Ti Grafikkarten – dem Standard.
Der Preis dieser Grafikkarte liegt bei 499 Euro, aber durch den zusätzlich zu bekommenden Rabattcode kann man diesen auf knapp 425 Euro drücken, was dann deutlich unterhalb der in Deutschland derzeit üblichen GTX 1070 Ti Preise liegt, die aktuell erst ab etwa 470 Euro anfangen. Allerdings muss man wie gewohnt Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer berücksichtigen, aber für GeForce-Fans, die eine nicht alltägliche GTX 1070 Ti suchen, vielleicht eventuell doch interessant.

Quelle: Geekbuying

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.