BlackBerry Key2 LE: Neues Smartphone mit physischer Tastatur

Ist für 399 Euro in Deutschland erhältlich

BlackBerry bzw. der Inhaber der Marke im mobilen Bereich, TCL, hat ein neues Smartphone vorgestellt: Das BlackBerry Key2 LE ist quasi der kleine Bruder des im Juni vorgestellten Key2. Entsprechend fällt auch der Preis niedriger aus. Wo das Key2 599 Euro kostet, steht das Key2 LE bei 399 Euro. Dabei setzt auch das neue Smartphone auf eine physische Tastatur, um sich vom Einheitsbrei im mobilen Markt abzuheben.

Anzeige

Zu den technischen Daten zählen ein IPS-Bildschirm mit 4,5 Zoll Diagonale und 1.620 x 1.080 Bildpunkten, der SoC Qualcomm Snapdragon 636, 4 GByte RAM und 32 bzw. 64 GByte Speicherplatz – erweiterbar via microSD. An der Rückseite ruht eine Dual-Kamera mit 13 + 5 Megapixeln, während an der Vorderseite eine Kamera mit 8 Megapixeln platziert ist. Ab Werk dient Android 8.1 (Oreo) als Betriebssystem. Der Akku kommt auf 3.000 mAh. Zudem sind die für BlackBerry typischen Tools für mehr Privatsphäre vorinstalliert.

Die Tastatur des BlackBerry Key2 LE nutzt 34 Tasten mit Beleuchtung sowie einem Fingerabdruckscanner in der Leertaste. Wer also auf zusätzliche Software für mehr Datensicherheit sowie eine physische Tastatur wert legt, kann sich das BlackBerry Key2 LE ja einmal genauer ansehen.

Quelle: BlackBerry

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.