Apple iPhone XS und XS Max verkaufen sich hervorragend

Verkaufszahlen liegen in etwa auf dem Niveau der iPhone 8 und 8 Plus aus dem letzten Jahr

Aktuell sieht alles danach aus, als ob sich die Apple iPhone XS und XS Max ähnlich gut verkaufen wie im letzten Jahr die iPhone 8 und 8 Plus. So sollen die beiden neuen Smartphones in den USA im letzten Quartal bereits trotz der kurzen Verfügbarkeit für jeweils 8 % der iPhone-Verkaufszahlen gestanden haben. Zusammen genommen kommen die beiden Modelle also bereits auf einen Anteil von 16 %.

Anzeige

Dabei stand das iPhone X aus dem Jahr 2017 für 14 % der verkauften Apple iPhone in den USA. Die iPhone 8 und 8 Plus standen wiederum jeweils für 16 bzw. 17 % der verkauften Smartphones aus dem Hause Apple. Dabei sind jedoch weitere Vergleiche, etwa zum Launch der neuen Modelle im Vorjahr schwierig. Denn letztes Jahr war das teurere Modell, das iPhone X erst später verfügbar. 2018 ist es umgekehrt und das günstigere Smartphone, das Apple iPhone XR, erscheint erst später.

Laut Analysten bugsieren die beiden neuen Smartphones allerdings Apples durchschnittliche Verkaufspreise nun in den Vereinigten Staaten in ungeahnte Höhen. Beschwerden dürfte man sich in Cupertino folglich kaum über den aktuellen Verlauf der Verkaufszahlen.

Quelle: 9to5Mac

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.