Samsung Galaxy A9 Pro mit Infinity-O-Display offiziell

In China ist das Smartphone bereits als Samsung Galaxy A8s zu haben

Samsung hat für Südkorea das neue Smartphone Galaxy A9 Pro vorgestellt. Es handelt sich laut Unternehmen um das erste Smartphone des Herstellers mit Infinity-O-Display. Wer sich nun wundert, weil ja auch schon das Galaxy A8s mit einem derartigen Bildschirm vorgestellt wurde: Beide Geräte sind baugleich und erscheinen je nach Land nur unter unterschiedlichen Bezeichnungen. So dürfte das Smartphone wohl auch in Europa als A9 Pro betitelt werden.

Anzeige

Das Samsung Galaxy A9 Pro nutzt einen LC-Bildschirm mit 6,4 Zoll Diagonale und 2340×1080 Pixeln als Auflösung. Im Inneren werkeln der Qualcomm Snapdragon 710, 6 GBye RAM und 128 GByte Speicherplatz. Zudem bringt das Gerät auch eine Triple-Kamera mit 24 + 10 + 5 Megapixeln mit. Die Frontkamera darf 24 Megapixel anlegen. Für den Akku sind 3.400 mAh bestätigt. Die Maße wiederum betragen rund 58,4 x 74,9 x 7,4 mm bei einem Gewicht von 173 Gramm.

Als Schnittstellen nennt Samsung Wi-Fi 802.11, Bluetooth 5.0, NFC, GPS, USB Typ-C und Co. Wann und ob das Samsung Galaxy A9 Pro bei uns erscheint, ist noch offen. Entsprechend lässt sich auch zu Preis und Verfügbarkeit aktuell noch nichts sagen.

Quelle: Samsung (Südkorea)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.