USB4 kommt mit 40 Gbit/s

Neuer USB-Standard basiert auf Thunderbolt Technologie

Letzte Woche erst hatten wir von der USB 3.2 Namensgebung berichtet, jetzt hat die „USB Promoter Group“ die in Kürze offiziell ratifizierten Spezifikationen von ‚USB4‘ bekannt gegeben. Der neue USB-Standard basiert auf Thunderbolt, das Intel zeitgleich freigegeben hat, so dass nun keine Lizenzgebühren mehr for diese Technologie anfallen.

Anzeige

USB4 wird in der vorläufigen Schreibweise ohne Leerzeichen verwendet und wäre damit eine Abkehr von den bisherigen Standards wie USB 2.0 oder USB 3.1, aber das kann sich bis zur endgültigen Einfühung noch ändern. Jedenfalls ist USB4 nut seiner maximalen Bandbreite von 40 Gbit/s technisch nicht nur kompatibel mit Thunderbolt 3, sondern auch mit USB 3.2 bzw. USB 3.1 und sogar USB 2.0. Sollte ein älteres USB-Gerät angeschlossen werden, sollen die maximal möglichen Transferraten verwendet werden, die beide Geräte erreichen können.

Thunderbolt war bislang die schnellste Möglichkeit für den USB Typ-C Anschluss mit seiner theoretischen Bandbreite von 40 Gbit/s, aber nun schließt USB4 mit der Integration des Intel-Standards auf. Bislang lieferte USB 3.1 Gen.2 nur 10 Gbit/s und selbst USB 3.2 wird dies lediglich verdoppeln können auf 20 Gbit/s. USB4 benötigt deshalb für maximalen Datentransfer den USB Typ-C Anschluss, aber der Standard ist trotzdem noch kompatibel mit den bisherigen USB Typ-A oder Typ-B Anschlüssen – unter Verzicht auf maximalen Datentransfer natürlich. Mittel- und langfristig werden die älteren USB-Anschlüsse aber auslaufen, denn schließlich wird auch USB 3.2 schon USB Typ-C benötigen, um auf seine 20 Gbit/s zu kommen.

Einen konkreten Zeitplan für die Einführung von USB4 bzw. den entsprechenden Geräten nannte die USB-Gruppe nicht, aber man rechnet allgemein damit, dass die ersten Geräte für USB4 frühestens im nächsten Jahr erscheinen werden. Jedenfalls sind die Tage der älteren USB-Anschlüsse langsam gezählt.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.