Oppo lädt Handys komplett in 20 Min.

Hersteller kündigt Schnellladen an: 125 Watt mit Kabel, 65 Watt ohne

Der chinesische Hersteller Oppo ist mittlerweile auch in Europa relativ weit verbreitet und hat jetzt neben seinen Smartphones auch die unterstützende Ladetechnik weiter entwickelt. Oppo kündigte diese Woche schnelles Aufladen mti 125 Watt an, womit ein typischer 4000-mAh-Akku in nur 20 Minuten vollständig aufgeladen werden soll. Gleichzeitig kommt auch noch kabelloses „65W AirVOOC Schnellladen“.

Anzeige

Das Aufladen ohne Kabel per „65W AirVOOC“ soll einen 4000-mAh-Akku in 30 Minuten komplett füllen können. Beim „125W Flash Charge“ von Oppo mit Kabel kann man ein Smartphone dagegen innerhalb von nur 5 Minuten um bis zu 41 Prozent aufladen können. Allerdings benötigen die neuen Ladetechnologien spezielle Kabel und Ladegeräte sowie natürlich ein Handy, das all dies unterstützt. Man kann also nicht einfach irgendein beliebiges USB Typ-C Kabel verwenden.

Übrigens ist das vollständige Aufladen eines 4000-mAh-Akkus per VOOC innerhalb von nur 20 Minuten ein neuer Rekord für Oppo, denn bislang konnte man dieses erst in 30 Minuten erreichen. VOOC steht für „Voltage Open Loop Multi-step Constant-Current Charging“ und wird auch von OnePlus als „Dash Charge“ und „Warp Charge“ sowie von Vivo als „Super FlashCharge“ vermarktet, die dem selben chinesischen Konzern BBK Electronics angehören.

Allerdings ist noch nicht bekannt, wann die neuen Aufladetechnologien bzw. entsprechende Produkte wie Ladegeräte und Smartphones von Oppo im Handel erhältlich sein werden.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.