Mehr als 200 GeForce RTX 3090 gestohlen

MSI-Fabrik in China meldet 40 gestohlene Kartons im Wert von 280.000 Euro

Bekanntlich sind die aktuellen High-End Grafikkarten mangels ausreichendem Angebot ohnehin sehr schwer zu bekommen und das wird sich in Kürze auch nicht ändern. Denn nun wird gemeldet, dass 40 Kartons voller GeForce RTX 3090 Grafikkarten, dem neuen Flaggschiff von Nvidia im Wert von jeweils 1500 Euro, aus einer Fabrik von MSI in China gestohlen wurden.

Anzeige

Die genaue Anzahl der Grafikkarten, die aus der Fabrik bei Shenzhen im südlichen China entwendet wurden, ist nicht bekannt, es wurden lediglich 40 Kartons genannt. Dabei handelt es sich immerhin nicht um komplette Container, sondern um Kartons für Händler, die normalerweise jeweils fünf oder sechs Grafikkarten in ihren üblichen Verpackungen enthalten.

Dies bestätigt auch der genannte Gesamtwert, denn dieser liegt bei 2,2 Millionen Yuan – umgerechnet knapp 278.000 Euro. Das wiederum läuft auf fast 7000 Euro pro Karton hinaus. Allerdings dürften die Diebe auf dem Schwarzmarkt wohl noch mehr für die Grafikkarten bekommen, sind diese doch normal kaum zu bekommen.

Es ist noch unklar, wie es zu diesem Diebstahl – insbesondere in dieser Größenordnung – kommen konnte, denn üblicherweise wird alles in den chinesischen Fabriken videoüberwacht und es gibt recht strikte Eingangs- und Ausgangskontrollen. Deshalb muss man wohl davon ausgegangen, dass es sich um eine gut geplante Aktion einer Gruppe von Angestellten handelt.

Für Hinweise, die zum Ergreifen der Täter führen, ist eine Belohnung von 100.000 Yuan ausgesetzt – umgerechnet etwa 12.500 Euro.

Quelle: GoFlying8 @ Twitter

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.