Motorola entwickelt gemeinsam mit Bullitt robuste Mobiltelefone

Neue Partnerschaft angekündigt

Die Bullitt Group und Motorola haben heute angekündigt, dass sie gemeinsam robuste Mobiltelefone entwickeln wollen. Sollte euch der Name Bullitt auf den ersten Blick nichts sagen: Letztere stehen beispielsweise hinter den CAT-Smartphones. Sie sind also bereits erfahren im Segment für Outdoor- bzw. Rugged-Geräte.

Anzeige

Es handele sich laut beiden Unternehmen um eine langfristig angelegte und exklusive Kooperation, die weltweit gelte. Demnach werde Bullitt für Motorola Mobiltelefone entwickeln, die dann unter der Marke Motorola auf den Markt kommen. Davon sollen dann beide Seiten profitieren: Bullitt kann den Bekanntheitsgrad bzw. die Beliebtheit der Motorola-Marke für sich nutzen und Motorola muss sich nicht in ein neues Marktsegment einarbeiten, sondern kann auf die Erfahrungen von Bullitt vertrauen.

Konkrete Produkte hat man allerdings heute leider noch nicht vorgestellt. Weitere Details zu einzelnen Modellen werden laut Bullitt Group und Motorola jedoch im Laufe des ersten Quartals 2021 noch bekannt gegeben.

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.