Razer Blade 17 (2021) vorgestellt: Gaming-Notebook mit Nvidia GeForce RTX 3080

Ein leistungsfähiger Intel Core i9-11900H dient als Herzstück

Razer hat das neue Gaming-Notebook Razer Blade 7 vorgestellt. Im Inneren finden wir als Herzstück den leistungsfähigen Intel Core i9-11900H sowie als Grafiklösung eine Nvidia GeForce RTX 3080 vor. Hervorzuheben ist auch das Display mit 17 Zoll Diagonale, 4K-Auflösung, 120 Hz Bildwiederholrate und Touch-Funktionalität. Des Weiteren sind 32 GByte DDR4-3200-RAM und 1 TByte Speicherplatz (NVMe-SSD) vorhanden.

Anzeige

Laut dem Hersteller habe man auch andere Aspekte des Notebooks verbessert, denn es sei nun eine Webcam mit 1080p an Bord. Zudem habe man die Anzahl der Mikrofone von zwei auf vier erhöht, um bei Audioanrufen die Qualität zu optimieren. Im Inneren wiederum hätten laut Razer die Vapor-Chamber-Kühlung sowie dieLüfter eune Aufwertung erfahren. An Schnittstellen sind unter anderem USB-C, Thunderbolt 4 und mehr an Bord. Es wird das Notebook in unterschiedlichen Konfigurationen geben. Etwa bringt man auch eine Basis-Variante mit einem Intel Core i7-11800H und einer Nvidia GeForce RTX 3060 auf den Markt. Letztere kostet bereits 2.599,99 Euro.

Vorbestellungen des neuen Razer Blade 17 sowie des Razer Blade 15 Base, das sozusagen als kleiner Bruder ebenfalls auf den Markt kommt, sind direkt via Razer bereits möglich. Weitere Informationen sind direkt auf der Produktseite für die Blade-Gaming-Notebooks zu finden.

Quelle: Razer

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.