Poco X3 GT offiziell vorgestellt: Mittelklasse-Smartphone mit dem MediaTek Dimensity 1100

Internationale Version des chinesischen Redmi Note 10 Pro

Poco hat sein neues Smartphone Poco X3 GT vorgestellt. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um die internationale Version des chinesischen Redmi Note 10 Pro. Als SoC finden wir im Inneren des mobilen Endgeräts den MediaTek Dimensity 1100 vor. Außerdem ist ein IPS-LCD mit 6,6 Zoll, 120 Hz und FHD+ als Auflösung ein wesentliches Merkmal. Geschützt wird der Bildschirm von Corning Gorilla Glass Victus. In einem Punch-Hole steckt eine Frontkamera mit 16 Megapixeln.

Anzeige

An der Rückseite wartet wiederum eine Hauptkamera mit 64 (Weitwinkel) + 8 (Ultra-Weitwinkel) + 2 (Makro) Megapixeln. Das neue Mittelklasse-Smartphone verwendet Android 11 mit der Oberfläche MIUI 12.5 als Betriebssystem. Der Fingerabdruckscanner sitzt an der Seite. Wiederum lässt sich der Akku des Geräts mit 5.000 mAh mit 67 Watt schnell wieder aufladen. Ebenfalls erwähnt Poco für das X3 GT noch einen Infrarot-Blaster und Stereo-Lautsprecher. Zu haben ist das Smartphone mit 8 GByte RAM und wahlweise 128 / 256 GByte Speicherplatz.

 

Umgerechnet kostet das neue Poco X3 GT mit 8 / 128 GByte ca. 251 Euro. Für die Variante mit 8 / 256 GByte fallen 277 Euro an. Ob und wann das Poco X3 GT in Deutschland zu haben sein wird, ist noch offen. Eventuell folgt da ja noch eine zusätzliche Ankündigung. Zuletzt hatte Poco im Übrigen das neue Poco F3 GT vorgestellt. Man erweitert sein Smartphone-Angebot also sukzessive.

Quelle: GSMArena

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.