Die Top 5 beliebtesten Drohnen im Kurz-Check 2021

Drohnen werden immer beliebter. Dabei geht es nicht nur um Freizeitspaß, sondern auch um gewerbliche Nutzung oder anspruchsvolle Luftaufnahmen und Videos in der Qualität bis zu 4K.

Anzeige

Wer einen kurzen Überblick über die besten Drohnen Modelle finden will, kann sich die besten Anbieter auf https://www.drohne-check.de/ zu Gemüte führen. Auf der Seite findet man die Top 5 Modelle nach Leistungsspektrum und mit einer Staffelung nach Preiskategorien geordnet aufgeführt und ein jeweils kurzes Testfazit.

Es gibt zum Beispiel eine durchaus überzeugende Drohne für Einsteiger in das Drohnen Fliegen bereits für weniger als 100 EUR. Die DJI Ryze Tello ist ein Mikro-Kopter mit einem starken Flugverhalten, der auch sehr gute Fotos und Videos macht.

In der Preiskategorie bis zu 250 Euro bekommt man mit der Hubsan Zino eine günstige Drohne, die sogar Videos in 4K aufzeichnen kann. Außerdem verfügt die preiswerte Drohnen über GPS und kann sogar Fotos im RAW Format aufnehmen, die somit hochwertig weiterzuarbeiten sind. Diese Drohne ist der Testsieger in der Preisklasse.

Wenn man bis zu 500 Euro investieren will, ist die Drohne DJI Mini 2 die beste Option, was Gewicht und die Möglichkeit für extrem scharfe 4K Videos und Fotos in RAW angeht. Das leichte Gewicht von unter 250g ist rechtlich und versicherungstechnisch von Vorteil.

Absoluter Testsieger in der Preiskategorie bis zu 1000 Euro ist das Drohnenmodell DJI Air 2S. Neben Top 4K Videos verfügt diese Top-Drohne auch über einen starken Ein-Zoll-Sensor, mit dem auch bei schlechtem Licht top Fotos und Videos gelingen.

Für FPV Fans ist der DJI FPV der beste Kopter. Mit diesem Premium Modell können sogar Anfänger bestens durchstarten und Top-Videos in 4K 60 FPS anfertigen. Das ist schon Kinoqualität mit rasanten Luftaufnahmemöglichkeiten.

Vorher alle Punkte prüfen – was will man haben?

Vor der Auswahl der Drohne sollte man sich genau überlegen, wie viel Geld man für das anspruchsvolle Hobby investieren will. Und für Top-Flugverhalten und Beste 4K Videos und Fotos und Panoramaaufnahmen muss es schon ein Top-Modell sein. Außerdem sollte man sich genau über die Rechtslage informieren. Die neue Drohnenverordnung mit Drohnen-Führerschein und Versicherungs- sowie Kennzeichnungspflicht sollte strikt beachtet werden, um teure Strafen und Schadensersatzforderungen zu verhüten.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.