vivo Y33s und Y21s starten in Deutschland

Zwei Neuzugänge für die Y-Serie der Chinesen

vivo veröffentlicht in Deutschland zwei neue Smartphones seiner Y-Serie. Es handelt sich um die in China bereits verfügbaren vivo Y33s und Y21s. Sie nutzen beide Android 11 mit dem Überzug Funtouch OS als Betriebssystem. Die Smartphones zählen zur unteren Mittelklasse, was dazu führt, dass sie beide den MediaTek Helio G80 als SoC verwenden. Auch ein Akku mit jeweils 5.000 mAh Kapazität, Dual-SIM und NFC sind den beiden Geräten gemeinsam – ebenso wie ein seitlich untergebrachter Fingerabdruckscanner.

Anzeige

Auch die rückseitige Kamera-Ausstattung ist bei den beiden Smartphones identisch. So nutzen die vivo Y21s und Y33S eine Triple-Hauptkamera mit 50 (Weitwinkel) + 2 (Makro) + 2 (Tiefensensor) Megapixeln. Beim vivo Y33s sind zudem 8 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz – erweiterbar via microSD vorhanden. Die Frontkamera bringt 16 Megapixel mit und sitzt in einem kleinen Notch. Das LC-Display des Geräts legt FHD+ als Auflösung an – bei 6,58 Zoll Diagonale.

 

Auch weist vivo darauf hin, dass das oben zu sehende Y33s die virtuelle Erweiterung des Arbeitsspeichers via Extended RAM 2.0 um bis zu 4 GByte erlaubt. Der virtuelle RAM wird dann natürlich vom Speicherplatz abgezogen.

Wiederum kann das vivo Y21s da 4 bis 6 GByte RAM mitbringen und muss die Frontkamera auf 8 Megapixel stutzen. Das LC-Display verkleinert sich auf 6,51 Zoll Diagonale bei einer Auflösung von nur noch HD+. Es bleibt aber bei 128 GByte via microSD erweiterbarem Speicherplatz.

Preise und Verfügbarkeit

  • Das vivo Y21s ist in Deutschland ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 229 Euro erhältlich.
  • Das vivo Y33s wird im November 2021 zu einem UVP von 259 Euro auf den Markt kommen.

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.