News | Samsung: Fünfmal schnellere Wi-Fi-Technik

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9769
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Samsung: Fünfmal schnellere Wi-Fi-Technik

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 14.10.2014, 15:56

Samsung hat per Pressemitteilung die Entwicklung eines neuen Wi-Fi-Standards mit 60 GHz und Übertragungen mit bis zu 4,6 Gbps bzw. 575 MByte pro Sekunde bestätigt. Aktuell sind über Wi-Fi 802.11 ac maximal 866 Mbps bzw. 108 MByte pro Sekunde möglich. Demnach konnte Samsung die Datenraten um das Fünffache erhöhen. Laut Samsung könnte man auf diese Weise eine Datei mit 1 GByte innerhalb von weniger als drei Sekunden drahtlos von Gerät zu Gerät transferieren. Für die Zukunft werde dies eine zunehmend größere Rolle spielen, um etwa Inhalte von Smartphones und Tablets an Monitore und TVs weiter zu leiten.


http://www.hartware.de/news_61966.html

Benutzeravatar
g1n
Lt. Commander
Beiträge: 204
Registriert: 20.12.2009, 23:20

Re: News | Samsung: Fünfmal schnellere Wi-Fi-Technik

Ungelesener Beitrag von g1n » 15.10.2014, 00:03

60ghz band .....was für ein unsinn. diese hohen frequenzen sind extrem anfällig für störungen durch objekte.

DarkBlooster
Commander
Beiträge: 349
Registriert: 03.03.2014, 14:24

Re: News | Samsung: Fünfmal schnellere Wi-Fi-Technik

Ungelesener Beitrag von DarkBlooster » 15.10.2014, 05:26

Dieses Frequenzband in Verbindung mit der Reichweite scheint sich nur für direkte Multimedia-Vernetzung zu eignen. Gleichzeitig noch Funk-Lautsprecher. Geräte wie Tablet, Smartphone und evtl. eine FFB können dann auch individuell hinzugefügt werden. Aber für die Vernetzung von Computern mit mehreren Wänden dazwischen ist es nicht geeignet. Soweit ich das noch in Erinnerung habe, konnte man bei 2,4GHz noch durch ca. 12cm dicke Wände durchstrahlen. Bei 5GHz sind wir dann schon bei ca. 5,5cm. Und bei 60GHz sind wir schon bei unter 5mm. Da hilft auch eine Erhöhung der Leistung nichts, auch wenn sich auf dem Router-PCB dann leistungsfähige Antennen unterbringen lassen.

Antworten